Absurdistan lebt

Wenn man über die empörten Diskussionen über das H-Denkmal in unserer Bundeshauptstadt liest, bei denen es darum geht, ob die eigentlich ästhetisch sehr schönen Stelen inmitten von Berlin das oder jenes darstellen und wenn man dann einige unvoreingenommene Meinungen zum Problem des H. berücksichtigt, wie zum Beispiel diejenige von Herrn Gerard Menuhin (Tell the Truth and Shame the Devil), dann ist es offentlichtlich, daß Deutschland eher Absurdistan heißen müsste, denn hier wird offensichtlich ein Scheingefecht geführt, bei dem die Sache, um die es geht, … eben ein Schein ist …. ein heiliger auf alle Fälle ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s