Tagebucheintrag

Sind wir alle hier total benebelt von den Ereignissen im Nahen Osten? Sind wir nicht in der Lage, das Spiel zu durchschauen, das wir als NATO dort veranstalten? Willfährig gegenüber einem alles überwachenden Großen Bruder, unfähig den eigenen Verstand zu gebrauchen?

In der Süddeutschen werden die Leser gefragt, wie sie den Kurswechsel von Trump in der Syrienfrage beurteilen. Geht’s noch? Der Frage liegt die Unterstellung zugrunde, daß es zwei Varianten einer legitimen Strategie sind. Man muss sich das mal vorstellen! Das ist die reine Volksverblödung.

Alles andere als die Forderung nach dem sofortigen und bedingungslosen Abzug aller US-/NATO Truppen und dem Rückzug unserer deutschen Beteiligung an diesem sinnlosen Gemetzel ist doch Heuchelei!

Sie wollen den Assaad, einen gewählten Präsidenten durch eine weitere Marionette ersetzen, weil er ihren geopolitischen Interessen im Weg steht, einer Pipeline von Katar durch Syrien nach Europa, ihrem Dollar- und Schulden-zentrierten Währungs- und Finanzsystem und weil sie einfach nicht aufhören können, die ganze Welt mit Kriegen und Gewalt zu überziehen.

Es ist eine Tragödie, ein Desaster. Das schlimmste aber ist der geistige Nebel, in dem wir gefangen sind – bei strahlendem Sonnenschein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s