Das christliche Weihnachtsfest ist die letzte Bastion gegen den anrollenden Antichrist

Unser Verständnis von Weihnachten wird in der Kindheit geprägt von vielen Geheimnissen, den Englein, dem Kind in der Krippe und den Geschenken.

Erst später erkennt der aufgeweckte Geist des Erwachsenen den eigentlichen Punkt der christlichen Weihnachtsbotschaft. Das wirkliche Geheimnis, das Weihnachtswunder ist die Menschwerdung Gottes. Mensch, Yiddish: מענטשmentsh, ist eine „Person mit Integrität und Ehre“ (1). Wenn Gott Mensch wird, läßt ER sich auf uns ein, ER betrachtet uns als Seinesgleichen und stellt sich mit uns auf eine Stufe. In Seinem Angesicht besitzen wir alle unsere persönliche, unverwechselbare Einzigartigkeit und Würde.

Das christliche Weihnachtsfest mit der Menschwerdung Gottes, ist deshalb die letzte Bastion gegen instrumentalisierte „Gotteskämpfer“ und den allmächtigen Zionismus, gegen Lüge, Gewalt und Zerstörung.

Kriege gegen den Terror, für Demokratie und Menschenrechte und die Verteidigung unserer Freiheit am Hindukusch sind die Schlagwörter der Beliebigkeit und des Selbstbetruges; denn jedes Mal, wenn ein Mensch für diese vorgeschobenen Ideen im Kampfe sterben muß, ist es einer von uns, ein Mensch, ein unverwechselbarer Mensch, der dran glauben muß und ins Gras beißt, ein Bruder, den man lieben sollte wie sich selbst.

Das Christkind steht für eine Zukunft, die wir aber auch selbst gestalten müssen. Denn der Respekt vor dem Anderen, Moral, Wahrheitsliebe, Weisheit, Tradition und Kultur sind alles Eigenschaften, die keinem Menschen etwas kosten, man muß sie nur für sich annehmen.

In Dankbarkeit fache ich ein Feuer an vor dem Stall mit der Krippe und es ertönt der Schall der Engel. ER ist auf die Welt gekommen – Friede allen Menschen guten Willens!

 

 

(1) https://www.merriam-webster.com/dictionary/mensch

Arrêtez les Etats-Unis, arrêtez cette politique de menteur!

von Hans-Ulrich Mayr

Bonjour et salutations sincères, Mesdames, Messieurs!

Les récentes attaques terroristes de Paris sont le résultat d’une constellation politique, dans laquelle la force mondiale des Etats-Unis combat un terrorisme, qu’elle a elle-mème contribué à fabriquer partout dans le monde avec son service secret. C’est pour cela que chaque accusation précipitée concernant les responsables de la terreur ne sert à rien. Les origines des évènements sont les revendications de domination globale du gouvernement de Washington, qui impose aux pays européens des contrôles excessifs et une surveillance maladive, qui traite les gouvernements européens comme des valets et qui trahit ses propres idéaux. L’Etat islamique est une armée mercenaire et une création des Etats-Unis dans le but d’imposer ses intentions politiques. Le combat contre le terrorisme remonte au 9 novembre 2001, qui a entrainé des guerres récurrentes contre le terrorisme, qui ne devaient jamais se dérouler si le monde entier disait: Arrêtez les Etats-Unis, arrêtez cette politique de menteur! Ce terrorisme a donc envahi l’Europe. Européens opposez-vous! Finissez le dévouement obéissant en face d’un pouvoir, que parle liberté et sème la terreur! Finissez l’alliance avec un pouvoir, qui parle démocratie et apporte la tyrannie! Une tyrannie d’argent, une tyrannie des armes, une tyrannie des mensonges. Liberté pour la France! Liberté pour tous les pays européens!


La traduction allemande:

Widersetzt Euch der Weltmacht, die Freiheit predigt und Terror sät!

Grüß Gott, meine Damen und Herren!

Die Terroranschläge von Paris sind das Ergebnis einer Konstellation, in der die Weltmacht USA mit Kriegen im Nahen Osten den Terror bekämpft, den sie selbst finanziert und mit Hilfe der Geheimdienste ihrer westlichen Verbündeten unterstützt. Jegliche voreiligen Verurteilungen und Schuldzuweisungen für die Terrorakte von Paris sind deshalb strikt abzulehnen. Motor der Ereignisse sind die Weltmachtansprüche der Regierung in Washington, die alle Länder Europas mit einer maßlosen Überwachung und Kontrolle überzieht, die ihre verbündeten Regierungen in Europa als Vasallen hält und die ihre eigenen freiheitlichen Prinzipien verrät. ISIS ist eine Söldner-Armeeentstanden aufgrund des US-Terrors im Irak-Krieg, obendrein verdeckt und offen finanziert durch Washington, die Saudis, Qatar, logistisch unterstützt durch die Türkei und …. die NATO. ISIS dient Washington als Begründung für seine schmutzige Politik gegen einen Feind, den es nicht gäbe, wenn die Welt sagen würde: Stoppt die USA, stoppt ihre verlogene Politik! Dieser importierte Terror wütet nun in Europa, er bedroht Deutschland. Europäer steht auf! Deutsche steht auf! Beendet die willfährige Ergebenheit gegenüber einer Weltmacht, die Freiheit predigt und Terror sät! Beendet das Bündnis mit einer Weltmacht, die Demokratie predigt und nur die Tyrannei bringt. Eine Tyrannei des Geldes, eine Tyrannei der Waffen, eine Tyrannei der Verlogenheit.

Freiheit für Europa! Freiheit für Deutschland!

… und:

Gott mit dir, du Land der Bayern!

 

„Unbefugte Macht“

Sehr geehrte Leser!

Einer meiner Neffen hat mich kürzlich auf die Abschiedsrede von Präsident Eisenhower aufmerksam gemacht, über die ich eine Rezeption gefunden habe, die ich Ihnen hiermit empfehlen möchte:

Über die Abschiedsrede des 34. amerikanischen Präsidenten vom 17. Januar 1961.

Ein Krieg mit anderen Waffen

Sehr geehrte Damen und Herren!

Erlauben Sie mir, auf einige Zusammenhänge hinzuweisen:

  • Die USA haben nach dem zweiten Weltkrieg erwiesenermaßen in allen westeuropäischen Ländern stay behind Armeen aufgebaut, die Terrorakte verübt haben, um unter dem Deckmantel von extremistischen Gruppen (z.B. kommunistischen Gruppen) die Politik der jeweiligen Länder zu beeinflussen. Das belegte Daniele Ganser in NATO- GEHEIMARMEEN – inszenierter Terror und verdeckte Kriegführung.
  • Die USA haben jahrelang deutsche Politiker abgehört und in großem Stil Industriespionage in Europa betrieben. Das belegt Edward Snowden.
  • Die USA haben nach 9/11 einen beispiellosen weltweiten KRIEG GEGEN DEN TERROR inszeniert, den sie selbst fabriziert haben. Das belegt z. B. Hillary Clinton mit ihrem Satz über die Taliban: The people we are fighting today we funded it twenty years ago. https://www.youtube.com/watch?v=Dqn0bm4E9yw
  • Die USA haben zusammen mit Israel und GB und mit Unterstützung durch Saudi Arabien, Qatar (den Freunden des FC Bayern!) und der Türkei (einem NATO-Land!) ISIS gegründet, finanziert und ausgebildet. Das läßt sich außer mit Lügen nicht mehr widerlegen.
  • Aus den USA werden über das Internet Fluchthelfer gesucht und organisiert. [Das geschieht (*ironisch*) analog dem Programm MIGRATIONSASSISTENT von APPLE.] Ein Beispiel ist www.fluchthelfer.in

So, meine Damen und Herren! Wir wissen auch, daß Massenmigration eine Kriegswaffe ist. Das hat vor einigen Jahren eine gewisse Frau Greenhill untersucht und veröffentlicht. Eine Rezension über die Arbeit finden Sie hier: http://m.faz.net/aktuell/politik/politische-buecher/migration-erpressung-die-neue-superwaffe-1609116.html
Die einzige Frage, die ich mir noch stelle, ist, wann wir endlich kapieren, was mit uns passiert.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Hans-Ulrich Mayr

notabene

Am 6. September diesen Jahres hat mir Herr Dr. Paul Craig Roberts. US-Ökonom und ehem. Finanzstaatsekretär in der Regierung Ronald Reagan, – http://www.paulcraigroberts.org/ -folgendes geschrieben: „I appreciate hearing from you.  Do not expect anything from Washington except violence.“

Wie war es möglich, daß so ein „Idiot“ wie Adolf Hitler diese teuflische Karriere hinlegen konnte?

… eine Karriere, die praktisch einem mitteleuropäischen Selbstmord gleichkam? Diese Frage stellte sich ein 1968 geborener akademischer Wissenschaftler und er erforschte die ökonomischen-politischen Zusammenhänge in einem zeitlich weiter gesteckten Rahmen:

Zur Einführung zitiere ich aus dem Vorwort des Autors:

Guido Giacomo Preparata: „Wer Hitler mächtig machte – wie britisch-amerikanische Finanzeliten dem Dritten Reich den Weg bereiteten“, Perseus Verlag, Basel, 2010, 4. Auflage 2015, S. 23:

Um die deutsche Bedrohung auszuschalten, mußten die britischen Eliten eine hohen Einsatz wagen. Dreißig Jahre lang (1914-1945) hatten sie an einem Geflecht von Finanzoperationen, internationalen Komplizenschaften, Geheimdienstverschwörungen, diplomatischen Teufeleien, militärischem Können, unmenschlicher Verlogenheit gewoben und schließlich damit Erfolg gehabt. Dieses Spiel um die anglo-amerikanische Oberherrschaft wurde zum Preis von annähernd 70 Millionen Menschenleben in zwei Weltkriegen gewonnen – ein Holocaust, der sich nicht in Worte fassen läßt. Beide Konflikte wurden von Großbritannien gewollt und in Kraft gesetzt. Im ersten Weltkrieg war es Unfähigkeit, mit der Deutschland verloren wurde, im zweiten gab es nicht einmal mehr ein Deutschland, das der Rede wert wäre. Alles was zu sehen ist, ist eine betäubte Bevölkerung, ein in Zaum gesteckter Volksautomat, zugerichtet, zurechtgerüstet und aufgezogen von den Briten (und den Sowjets).*

*) Verweis auf Paul M. Kennedy, The Rise of Anglo-German Antagonism, 1860-1914 (London, Ashfield Press 1980), S. 41 -.58.

Deutschland als Objekt verdeckter und offener Kriegsführung

Sind die NSU-Morde ein Werk des NATO- und CIA-affinen deutschen Verfassungsschutzes?

Wie bei Daniele Ganser („NATO-Geheimarmeen in Europa – inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung“, 2009) zu lesen, ist der BND nach dem Krieg vom CIA aufgebaut worden. Wer will daran zweifeln, daß diese Machtpositionen jemals verlassen wurden? Warum sollten sie? Hier liegt der Schlüssel zum Verständnis der NSU-Morde.

Weiter: Den Einfluß und die Stellung Deutschlands als Industrienation, als Wissenschaftsstandort und als Konkurrent im weltweiten Wettbewerb zu begrenzen, ist seit dem Ende des 19. Jahrhunderts das Ziel einer Machtelite (s. „The anglo-american Establishment“, Carroll Quigley, 1981).

Die „Erfolge“ dieser Bewegung bei der Anzettelung des 1. und des 2. Weltkrieges sind historisch belegt (Quigley: „Tragedy and Hope“, 1977; Docherty/MacGregor: „Hidden History“, 2013) und – wenn dies auf den ersten Blick auch abwegig klingt – die erfolgreiche Positionierung des sog. Holocaust als Begründung für die Errichtung des Staates Israel ist „in unterrichteten Kreisen“ ein offenes Geheimnis.

Man darf hierbei nicht vergessen, daß der Aufstieg Hitlers in überwiegendem Maße durch Unterstützung von US-amerikanischen Investoren gepflastert wurde (s. a. Antony C. Sutton: „The Wall Street and the Rise of Hitler“, 1976). Hier den Terminus „Verschwörungstheorien“ zu gebrauchen, wäre nicht nur unwissenschaftlich, sondern auch in höchstem Maße unredlich.

Die Zerstörung der Identität Deutschlands ist in diesem Zusammenhang ein umfassender Aspekt. Aus diesem Grunde wäre es im Sinne der „diabolischen“ (Meinung des Verfassers) „Machtelite“ (s. Carroll Quigley, 1981) zu begrüßen, wenn gewisse rechtsextreme Aktivitäten fortdauern, und zwar als Instrument der Erpressung Deutschland wegen der „logischen“ Fortsetzung des seinerzeit so „förderlichen“ nationalsozialistischen Terrors.

Nach der Lektüre von Daniele Gansers „NATO Geheimarmeen“ wird es einem klar, daß von den beschriebenen NATO-Strukturen, die nach dem 2. Weltkrieg in Europa aufgebaut wurden, um mit Hilfe von Terrorakten politische Entscheidungen der europäischen Länder zu beeinflussen, eine gerade und logische Linie zu den NSU-Morden führt.